Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Allgemeine oder spezielle Fragen zum Projekt.
Broken Sword 2.5: General or specific questions.

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby BlackTer » 30. September 2008, 00:44

Hallihallo zusammen

Ersteinmal möchte ich sagen,dass Baphomets Fluch damals mein erstes Adventure war und es für mich rundum gelungen war.
Bis heute sind 1+2 meine Lieblingsadventures.
Nachdem man mit dem 3.Teil angefangen hatte, fast alles was BF ausmacht über Bord zu werfen,hatte ich mich schon damit abgefunden,dass BF den Bach runter geht.
Aber was ihr hier mit BF 2.5 geleistet habt,ist unglaublich !
Wenn ich jetzt an BF denke,denke ich nicht mehr daran,wie schlecht die beiden letzten 3D-Teile waren.
Ab jetzt hab ich BF 2.5 im Kopf :)
Ihr habt in meinen Augen einiges wiedergutgemacht,was Revolution Software/Charles Cecil verbockt haben/hat.

Da ich Baphomets Fluch 2.5 natürlich gleich in einem Stück verschlungen habe (Ich war seehr hungrig^^),kann ich meine Meinung zum Spiel schreiben.

Ich kann meinen Vorrednern in vielen Fällen zustimmen.
Es gibt leider einige Stellen,die man nicht nachvollziehen kann.
Zum Beispiel gehöre auch ich zu den Leuten,die sich gewundert haben,warum Batterien in dem Sicherungskasten lagen.
Und dann auch noch passende^^

Ihr habt wirklich schöne Schauplätze gezeichnet,aber
viele Abschnitte waren zu detailarm im Vergleich zu den ersten beiden Teilen.
Aber darauf war ich schon eingestellt.
Man kann nicht verlangen,dass die freiwilligen Synchronsprecher jede Kleinigkeit vertonen.
Fällt leider auch in den Dialogen auf.
Für mich sind sie ein wenig kurz geraten und es fehlen diese auflockernde Gespräche,die nichts mit dem Weiterkommen zu tun haben.
Aber wie gesagt,es wäre sicherlich zuviel verlangt von den Synchronsprechen (Wenn das der Grund war)

Auch hätte ich mir gewünscht,dass man Aktionen,wie das Löschen des Feuers,Sterbesequenzen usw,hätte sehen können.
Ist aber auch nicht schlimm,dass es sie nicht gibt.Wäre aber nett gewesen :D

Georges Tonaufnahmen sind an einige wenigen Stellen etwas "komisch",aber auch das ist nicht schlimm.
Alleine dass ihr die original Stimme habt,ist schon ein fettes +.
Von mir aus hättet ihr die Aufnahmen über Telefon machen können :D
Natürlich sind die anderen Sprachaufnahmen der Sprecher auch top.

Die Musik hat mir auch sehr gut gefallen -> n1

Der Schwierigkeitsgrad ist ein bischen zu leicht.
Oft findet man,das was man braucht, gleich 3 Meter weiter entfernt.
Auch fehlen Kopfnüsse,bei denen man fast kein Bock hat weiterzuspielen,wenn man nicht weiterkommt.
Man aber mächtig stolz auf sich ist,wenn man es doch irgendwann gepackt hat^^
Durch ein oder zwei solcher Rätseln wäre die Spielzeit bestimmt um 1-2 Stunden gestiegen,ohne dass es sich wie in die Länge gezogen anfühlt ;)

Bugs habe ich keine gehabt.
Außer es ist erlaubt,seinen (spitzen) Schraubenzieher und Besenstiel mit an Bord eines Flugzeugs zu nehmen ;)
Vielleicht fixt ihr das ja irgendwann mal.

Naja es ist schon spät und ich werd müde,deswegen mach ich mal Schluss

Im Grossen und Ganzen hat mir das Spiel sehr gut gefallen.
Wenn mich jemand fragen würde,ob es sich gelohnt hat drauf zu warten,dann würde ich ja klaaa sagen^^
Das erste Fan-Adventure,dass ich bis zum Schluss gespielt habe ;)

Übrigens:
Ich fand die Szene mit Dr.Blackter wirklich genial.
Als grosser Lecter-Fan musste ich ziemlich lachen^^
"Quid pro quo" xD
Und das auch noch von dem Originalsprecher zu hören,mit dieser großartigen Stimme,alleine das ist es schon wert BF 2.5 zu spielen^^
Leider viel zu kurz die Szene :(

[Gedanke]
Hmm,das wäre mal was.Ein Adventure in dem man einen Kannibalen spielt.
Vielleicht sogar Hannibal selber in 2D oder ähnlich wie bei Black Mirror !
Wäre bestimmt mal was anderes :wink:
[Gedanke endgedacht^^]

Ich bedanke mich für eure Arbeit und wünsche euch alles Gute.
Daniel D.
BlackTer
 
Posts: 5
Joined: 29. September 2008, 22:25
Played Broken Sword games: 1-3

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby djducky » 30. September 2008, 00:52

nihilyst wrote:Hi, Foxhunter, ein Stadtgenosse sozusagen, denn ich komme auch aus Karlsruhe ^^

Ich denke, eine dramaturgisch mangelhafte Inszenierung kann man zum Teil durch das Gameplay ausgleichen, zum Beispiel durch interessante, knackige Rätsel. Für die braucht man auch keine professionelle Ausbildung (wird hierzulande vermutlich auch keine bekommen), aber es gibt draußen im Netz so viele Hilfestellungen, Tutorials und Guides von ehemaligen Größen des Genres, ganz zu schweigen von Adventureforen, die sich auch sehr ausführlich und dialektisch mit gutem und schlechtem Puzzledesign auseinandersetzen, dass man da mehr hätte draus machen können. Ist aber ein wirklich schwieriger Teil, zugegeben. Warst du eigentlich auch für die Rätsel zuständig oder nur für Handlung und Dialoge? Und wenn nicht, wie intensiv haben die beiden Parts miteinander gearbeitet? Ich kann mir vorstellen, dass, wenn ich eine fertige Handlung bekomme und ich dann Rätsel reinmachen soll, in etwa das rauskommt, was wir jetzt letztendlich im Spiel gesehen haben, nämliche so Füllrätsel, die mit dem eigentlichen Spiel zum Teil nicht viel zu tun haben.

In Anbetracht der Tatsache, dass du eher unerfahren warst, hast du, denke ich, wirklich eine ordentliche Leistung erbracht. Und mal im Ernst: Wer hat schon Erfahrung in dem Bereich? Schließlich lässt sich ein Spiel weder mit einem Roman noch mit einem Film vergleichen. Durch den Faktor der Interaktivität ist ein Spielskript, glaube ich, reichlich schwieriger zu schreiben. Aber dafür sind solche Erfahrungen ja da: um sich zu verbessern. Und ich bin wirklich zuversichtlich, dass, wenn alle Kritikpunkte, die im weiteren Verlauf noch aufkommen, seien sie für oder gegen etwas, beherzigt werden, euer nächstes Spiel ein wirklicher Knaller wird.

In diesem Sinne: Lasst euch nicht unterkriegen! :)

Das mit den Sterbesequenzen war eigentlich kein Problem, da von Anfang an klar war, dass man sterben konnte, und kein einziger Tod ist wirklich so plötzlich gekommen, dass man nichts hätte tun können. Wer nicht regelmäßig speichert, ist eben selbst Schuld ;P

@djducky: Ja, das Zak-Projekt fand ich letztlich auch besser, auch wenn das ein paar wirklich hirnrissige Passagen hatte und den Schlussteil völlig versiebt hat. In vielen Bereichen, denke ich, z.B. Grafik, Musik, Stimmen, sind beide Spiele gleich auf. Ich weiß allerdings auch nicht, wie groß die Unterschiede zwischen den beiden Teams waren, deshalb ist ein Vergleich wahrscheinlich unzulässig.


Ja. Ich habe das Zak2 Projekt eher deshalb erwähnt, weil ich mir vorstellen kann, dass Daniel & Co. da insgeheim vielleicht doch drauf schielen, auch wenn sie es niiieeee zugeben würden (in sowas bin ich Experte [smilie=icon_cheesygrin.gif])

Ja... und dem Rest Deines Posts kann ich mich auch soweit anschließen. Aber man macht doch noch einen Riesensatz, wenn man anfängt, sich professionell mit Dramaturgie zu beschäftigen. Das hat für mich z.B. den Nebeneffekt, dass die Palette der mich begeisternden Storys (Buch, Film, Spiel.. egal!) immer kleiner wird, weil vieles sehr leicht zu durchschauen ist. Aber insofern hatte die Story von BF25 einen großartigen Vorteil: Da sie Dramaturgiegesetzen eher weniger gefolgt ist, war sie völlig unvorhersehbar, auch wenn das Ende einen dann etwas bedröppelt zurück lässt. [smilie=angle.gif]

Nun gut, 99% der BF25 Spieler dürften keine Profis sein... Wie gesagt, man lernt nie aus. Und auch wenn man die Dramaturgie-Gesetze verinnerlicht hat, kann und sollte man sich immer etwas Neues ausdenken. Die Pixar-Filme z.B. sind durch die Bank großartig, aber immer nach demselben Muster gestrickt, Christopher Vogler eben.

So, nun geh ich aber schlafen und träume von Tempelrittern. [smilie=sleep.gif]
djducky
Knappe
 
Posts: 20
Joined: 30. September 2008, 00:12
Played Broken Sword games: 1-2.5

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Foxhunter » 30. September 2008, 01:03

Ui, dann haben wir hier auch einen Drehbuchstudenten? Bist du in Lubu?
UND einen Karlsruher auch noch!
Die Welt ist klein ;)

Mich hats nach München an die HFF gezogen.
Wir dürfen morgen auch eine Mini-Dokumenation auf dem Oktoberfest drehen. Auf Camcorder, zum Warm Up
des eigentlichen Semesterstarts. Na riesig.

ABER back to the topic:

Einer meiner Vorrdner meinte richtig, dass durchaus eher Füllrätsel herauskommen, wenn man zuerst plottet und dann versucht die Rätsel zu schreiben. So ist es in etwa auch passiert. Zuerst kam meine Geschichte und die Dialoge dazu, dann im Teamwork die Rätsel. Wir haben geschaut wie sich die einzelnen Elemente der Handlung miteinander verbinden lassen. Ich bin auch heute der Ansicht, dass wirklich nicht alle Rätsel in den Boden gesetzt wurden. Nein, nein. Klar, leicht und locker, manche auch überdreht, und manche auch schlecht.

Aber im Großteil hat der Rätselfluss hoffentlich nicht den Spielspaß gestörrt.

Hmmm, also das Zack2 Spiel habe ich leider noch nicht gespielt, deswegen kann ich natürlich nicht abschließend etwas sagen. Sicher ist es (für uns^^) schade, wenn BF2.5 hinter steht, aber im Grunde haben beide Projekte ja auch ihren Sinn erfüllt. Euch für eine Weile zu unterhalten. Das eine Projekt aus subjektiver Sicht mehr, das andere weniger.

Selbstredend hoffe ich aber, dass es natürlich auch andere Auffassungen gibt [smilie=icon_cheesygrin.gif]
Foxhunter
Daniel Butterworth
Daniel Butterworth
 
Posts: 1951
Joined: 12. May 2002, 16:27
Location: Karlsruhe

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby ghostpictures » 30. September 2008, 01:35

Ich fand diesen Teil sehr gelungen!

Na klar gab es Stellen die nicht besonders Toll waren (z.b. dieser fehlende Anschluss von der U Bahn zum Dorf [smilie=blink.gif])

Aber alles in allem wurde ich hervorragend unterhalten! =)
Und das ist die Hauptsache!

Ich hatte über das ganze Spiel dieses typische "Baphomets Fluch" Feeling gehabt, ihr habt den Humor sehr gut getroffen. [smilie=icon_cheesygrin.gif]

Wenn man bedenkt wie viel Zeit ihr hier reingesteckt habt und wie geil das Endprodukt geworden ist kann man nur Sagen: "Klasse Arbeit!"

Ich hoffe euch wird es noch einige Zeit geben und ich möchte "eigene" Vollpreis Titel im Adventure Genre von euch sehen! ;)

Viel Glück für euren berufl. Werdegang von meiner Seite aus.

Achja, war wirklich wie Weihnachten dieser Launch. =)
Danke danke danke!
ghostpictures
 
Posts: 7
Joined: 28. September 2008, 13:26
Location: - - -
Played Broken Sword games: 1-4

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Nirhel » 30. September 2008, 07:00

Geneticeye wrote:Ich habe mir alle "Reviews" bis jetzt durchgelesen und da sich hier bis jetzt noch kein Teammitglied zu Wort gemeldet hat mache ich mal den Anfang.

Ich verstehe manche Leute nicht die so etwas sagen wie
Nirhel wrote:Die 4 jahre die ich gewartet habe auf das spiel haben sich nicht rentiert in keinster weise.
.

DAS HABE ICH UND WÜRDE ICH NIE SCHREIBEN !!!!!!!

Ich find das Spiel einfach nur toll und hab mich sehr darauf gefreut.

Mfg Nirhel
Nirhel
 
Posts: 2
Joined: 29. September 2008, 20:19

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Angel » 30. September 2008, 08:47

@Nirhel du hast wohl falsch zitiert den bei mir steht das so nicht drin
Geneticeye wrote:Ich habe mir alle "Reviews" bis jetzt durchgelesen und da sich hier bis jetzt noch kein Teammitglied zu Wort gemeldet hat mache ich mal den Anfang.

Ich verstehe manche Leute nicht die so etwas sagen wie
frantic wrote:Die 4 jahre die ich gewartet habe auf das spiel haben sich nicht rentiert in keinster weise.


Naja egal back to Topic :)

Ansich kann ich es verstehen das wenn hier manche sagen das sich die Warterei in einigen Punkten nicht gelohnt hat. Mir ging es nach ca. 3 Stunden auch so als auf einmal der Abspann kam :(.
Doch wenn mal mal ein wenig seinen Kopf zum denken benutzt und überlegt das die Menschen die dieses Fanadventure erschaffen haben dies nicht Hauptberuflich gemacht haben, sondern als Hobby dann kann ich nur RESPEKT :D :D sagen.

Mein Fazit: 9/10 Punkten


Positiv
- Sprachausgabe (bei einem Fanadventure ist das einfach nur TOP)
- Die Susik ist super
- Die 2D-Grafik ist einfach der Hammer und erst die 3D-Grafik *schwärm*
- BF-Feeling pur
- Pixelhunting (ich liebe es und wer Maniac Mansion Mania kennt der hat das dort schon öfters mitgemacht :D)

Negativ
- Story ist viel zu kurz
- Einige Rätsel viel zu einfach
- Schwarze Bildschirme und im Hintergrund passiert was, da hätte ich lieber mehr Animation gesehen
- Die Sterbeszene im Flugzeug

Nach meinem Urlaub werde ich es noch einmal durchspielen und das Feeling genießen. [smilie=wohow.gif] [smilie=wohow.gif]

MFG
Angel
Image
Angel
 
Posts: 7
Joined: 6. September 2006, 14:46

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Daniel Queteschiner » 30. September 2008, 09:48

Also manche Kommentare hier finde ich einfach ziemlich respektlos. Ok, die Story mag ihre Schwächen haben, das Spiel nicht perfekt, aber das ist noch lange kein Grund so darüber herzufallen und es nach allen Regeln der Kunst zu verreißen. Wer so wenig Phantasie besitzt, dass er sich nicht vorstellen kann, wie George über einen Notausgang im U-Bahnschacht wieder an die Oberfläche gelangt, tut mir fast schon leid. Ich fange schon fast an zu bereuen, dass ich hier mehr als 2 Jahre meiner Freizeit investiert habe. Zum Glück gibt es auch ganz anderes Feedback, Leute, denen das Spiel richtig gut gefällt und denen wir damit eine kleine oder sogar große Freude bereiten konnten. Das bestätigt mich wieder darin, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.
Daniel Queteschiner
Daniel Queteschiner
Daniel Queteschiner
 
Posts: 752
Joined: 9. May 2006, 19:18
Location: Linz, Austria
Played Broken Sword games: 1-4

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Audiomaster » 30. September 2008, 10:29

ghostpictures wrote:Na klar gab es Stellen die nicht besonders Toll waren (z.b. dieser fehlende Anschluss von der U Bahn zum Dorf [smilie=blink.gif])


Wohlgemerkt: Die Explosionsanimation, die den Übergang etwas flüssiger gestaltet hat, ist im letzten Moment (sprich: ein Tag vor Release) noch ins Spiel gekommen.
Natürlich hätte man mit mehr Manpower auch noch viele Animationen bauen können, aber wir wollten euch nicht schon wieder mit einer Verschiebung des Releasetermins enttäuschen.
Audiomaster
Michael Rother
Michael Rother
 
Posts: 489
Joined: 26. May 2002, 21:37
Location: Königreich (der Ort heißt wirklich so)
Played Broken Sword games: 1-3

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Meister Tejas » 30. September 2008, 10:30

Ich habe echt lange auf BF 2.5 gewartet, und das Warten hat sich definitiv gelohnt! Der Charme des Originals wurde wunderbar eingefangen. Das fängt bei der Grafik an, über die vorbildliche Bedienung bis hin zum wirklich gelungenen Soundtrack. Warum hier so viele Leute rummeckern ist mir wirklich unbegreiflich. Ihr bekommt etwas UMSONST und wagt es auch noch, euch zu beschweren? Bei manchen Leuten fehlen echt ein paar Latten am Zaun.
Für ein Fanadventure ist das Spiel reine Perfektion, für ein kommerzielles Produkt wäre das Spiel immernoch besser als die meisten Genrevertreter! Wenn man gaaannz penibel ist, dann findet man sicherlich Kritikpunkte, aber ich maße mir hier nicht an, auch nur ein schlechtes Wort über BF 2.5 zu sagen!
Grossartige Arbeit Jungs, und danke für so ein tolles Geschenk! [smilie=thumbup.gif]
Alles was entsteht, ist wert dass es zugrunde geht! -Mephistopheles
Meister Tejas
 
Posts: 3
Joined: 30. September 2008, 10:16
Location: Castrop-Rauxel
Played Broken Sword games: 1-4

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Cthulhu » 30. September 2008, 10:40

Meister Tejas wrote:Ich habe echt lange auf BF 2.5 gewartet, und das Warten hat sich definitiv gelohnt! Der Charme des Originals wurde wunderbar eingefangen. Das fängt bei der Grafik an, über die vorbildliche Bedienung bis hin zum wirklich gelungenen Soundtrack. Warum hier so viele Leute rummeckern ist mir wirklich unbegreiflich. Ihr bekommt etwas UMSONST und wagt es auch noch, euch zu beschweren? Bei manchen Leuten fehlen echt ein paar Latten am Zaun.
Für ein Fanadventure ist das Spiel reine Perfektion, für ein kommerzielles Produkt wäre das Spiel immernoch besser als die meisten Genrevertreter! Wenn man gaaannz penibel ist, dann findet man sicherlich Kritikpunkte, aber ich maße mir hier nicht an, auch nur ein schlechtes Wort über BF 2.5 zu sagen!
Grossartige Arbeit Jungs, und danke für so ein tolles Geschenk! [smilie=thumbup.gif]


Naja - so sehen das wohl die wenigsten Profis. Konstruktive Kritik ist Gold wert. Ich selbst habe einige kleine Flash Games Programmiert und auch mehrere Kurzgeschichten geschrieben und freu mich zwar über jedes Lob, doch ist es konstruktive Kritik die einen nach vorne bringt.

In Fall von BF 2.5 waren die wohl größten Kritikpunkte die Story ( Kritik auf einer hohen Ebene wohlgemerkt ) und die Rätsel. Aber selbst Daniel hat ja gemerkt dass das alles nicht perfekt war, wie er selbst schreibt.
Auf der anderen Seite ist Kritik wie die fehlenden Animationen fehl am Platze da es hier nicht am Können oder am Fachwissen lag, sondern schlcihtweg an der Manpower.

Ich würde an deiner Stelle deine Einstellung nochmal hinterfragen, ob man kostenloses nicht kritisieren sollte ( "Einem geschenken Gaul, ..." ). Immerhin kostet dich das Spielen auch deine Zeit ( Und die ist etwas Wert, oder nicht? ).
Konstruktive Kritik ist immer willkommen, das ,so denke ich, wird hier nicht anders sein.
Cthulhu
Knappe
 
Posts: 19
Joined: 29. September 2008, 02:55
Played Broken Sword games: 1+2

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby NiTak » 30. September 2008, 10:44

Cthulhu wrote:Wunderbare Grafik. Mein Highlight war der Teambesprechungsraum in China.


Danke! [smilie=icon_cheesygrin.gif]
Ist seltsam (positiv seltsam!) nach "all den Jahren" seine eigene Arbeit quasi "in Aktion" gesehen. Schade, dass ich aufgrund meiner begrenzten Zeit damals nicht mehr für das Game machen konnte als "nur" den einen Screen - gut, und den zweiten Trailer.

Ich möchte auch nochmal sagen, dass ich es wirklich großartig finde, dass es endlich vollbracht ist! Solche Projekte laufen ja ständig Gefahr (besonders wenn sie länger dauern) irgendwann eingestellt oder vermurkst zu werden. Sehr sehr schön, dass das mit BF2.5 NICHT passiert ist! :-)

Den Kritikern sei gesagt; ja, das Game ist vergleichweise kurz, die Interaktionsmöglichkeiten begrenzt - dennoch muss man sehen, was für ein Mörderaufwand so ein Projekt ist ZUMAL niemand sich 24/7 um die Programmierung und das Design kümmern konnte! Es ist ein FanGame, dass ein Team in seiner Freizeit, quasi "nebenbei" auf die Füße gestellt hat. Das alleine muss einen gewaltigen Bonus geben, finde ich!

Schulnotentechnisch würde ich BF2.5 unter Berücksichtigung des FanGame- und Nostalgie-Bonus eine 2- geben!
Eine Bewertung ohne diese Boni wäre natürlich deutlich schlechter, aber auch unfair und unnötig! Und auch wenn da ein "Minus" dranhängt (für die bereits mehrfach genannten Schwächen), bleibt das Fazit bei GUT!!!
(Ich bin ein strenger Bewerter! Ehrlich, eine 1 oder 10 von 10 Punkten oder 5 von 5 Sternen kriegen nur PERFEKTE Dinge - und was ist schon perfekt?)

So, dann bleibt jetzt ja nur noch eins zu machen: EIN GABRIEL KNIGHT FAN-ADVENTURE!!!! [smilie=icon_cheesygrin.gif]
Teil 1 war und ist mein absolutes Top-Adventure - das wäre ein Projekt, dem ich mich voll und ganz verschreiben würde! [smilie=icon_cheesygrin.gif]

Nun wünsche ich aber dem ganzen Team den wohlverdienten Erfolg, Respekt --- und Urlaub!

N.
Last edited by NiTak on 30. September 2008, 11:03, edited 1 time in total.
NiTak
 
Posts: 2
Joined: 30. September 2008, 10:33

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Daniel Pharos » 30. September 2008, 10:57

Cthulhu wrote:Immerhin kostet dich das Spielen auch deine Zeit ( Und die ist etwas Wert, oder nicht? ).
Konstruktive Kritik ist immer willkommen, das ,so denke ich, wird hier nicht anders sein.


Hmm, wenn die Zeit was wert ist, wohin schicke ich meine Rechnung? Ich (und die anderen auch) können ja mal unsere Arbeitszeit an dem Titel mit dem Mindestlohn des Genres malnehmen, da kommen lustige bunte Zahlen raus. [smilie=bash.gif] [smilie=king.gif]

Also ich brauch Kritik und nehme die auch ernst. Manchen Leuten kann ich nicht so recht folgen, aber den meisten schon. Wir sind ein ganzer Haufen Leute, jeder einzelne hat auch an Aspekten des Spiels so seine Kritik, ganz klar. Wir sind ja nicht völlig pferdeförmig.
- Daniel Pharos
Soundtrack Composer
http://www.KnightsOfSoundtrack.com
Daniel Pharos
Daniel Pharos
Daniel Pharos
 
Posts: 389
Joined: 25. October 2007, 12:41
Played Broken Sword games: 3

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Cthulhu » 30. September 2008, 11:00

Daniel Pharos wrote:
Cthulhu wrote:Immerhin kostet dich das Spielen auch deine Zeit ( Und die ist etwas Wert, oder nicht? ).
Konstruktive Kritik ist immer willkommen, das ,so denke ich, wird hier nicht anders sein.


Hmm, wenn die Zeit was wert ist, wohin schicke ich meine Rechnung? Ich (und die anderen auch) können ja mal unsere Arbeitszeit an dem Titel mit dem Mindestlohn des Genres malnehmen, da kommen lustige bunte Zahlen raus. [smilie=bash.gif] [smilie=king.gif]

Also ich brauch Kritik und nehme die auch ernst. Manchen Leuten kann ich nicht so recht folgen, aber den meisten schon. Wir sind ein ganzer Haufen Leute, jeder einzelne hat auch an Aspekten des Spiels so seine Kritik, ganz klar. Wir sind ja nicht völlig pferdeförmig.


Bleibt immer noch die Frage wohin du die Rechnung schickst [smilie=icon_cheesygrin.gif]
Cthulhu
Knappe
 
Posts: 19
Joined: 29. September 2008, 02:55
Played Broken Sword games: 1+2

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Daniel Pharos » 30. September 2008, 11:05

NiTak wrote:So, dann bleibt jetzt ja nur noch eins zu machen: EIN GABRIEL KNIGHT FAN-ADVENTURE!!!! [smilie=icon_cheesygrin.gif]
Teil 1 war und ist mein absolutes Top-Adventure - das wäre ein Projekt, dem ich mich voll und ganz verschreiben würde! [smilie=icon_cheesygrin.gif]
N.


WO muss ich unterschreiben? [smilie=book.gif]
- Daniel Pharos
Soundtrack Composer
http://www.KnightsOfSoundtrack.com
Daniel Pharos
Daniel Pharos
Daniel Pharos
 
Posts: 389
Joined: 25. October 2007, 12:41
Played Broken Sword games: 3

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Bloddwyn » 30. September 2008, 11:26

Ich finde das Spiel echt gelungen.

Um es mal in einem Satz zu sagen. Ich finde es ebenso toll, dass in der Beta auf die vielen Bitten nach Features nach Kräften eingegangen wurde. Da wären zum Beispiel (um zwei meiner eigenen Bitten anzuführen) die Abänderungen am Flughafen und die im Archiv. Jetzt werden natürlich nicht-involvierte sich fragen, was genau da unschön war, aber ich will das nicht ausführen. Es wurden viele Bugs behoben, worüber ich sehr froh bin. Schließlich muss man sich ja klar machen, dass die Entwickler schon ne ganze Zeit daran arbeiteten und ständig unter Druck standen es endlich zu releasen. Sich dann noch die Zeit zu nehmen das Spiel noch zu verbessern, finde ich echt bemerkenswert.

Wegen der Story und den Rätseln... wurde alles auch schon in der Beta angesprochen. Leider konnte man zu diesem Zeitpunkt nichts mehr ändern und niemand hier hätte wohl gewollt, dass die Entwickler nochmal ein Jahr anhängen. Für nachfolgende Projekte wäre es natürlich ratsam, die Story mal absolut objektiven Personen vorzulegen, um Unstimmigkeiten zu beseitigen und die Logik im Reinen zu halten. Das wäre so der einzige Rat von mir an euch.
Bloddwyn
 
Posts: 8
Joined: 1. November 2005, 18:48

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby NiTak » 30. September 2008, 11:34

Daniel Pharos wrote:WO muss ich unterschreiben? [smilie=book.gif]


Trommel 4 x kurz und 2 x lang an "Dr. John", und Du bist dabei!
Für den Briefweg; die Adresse steht verschlüsselt auf dem ersten Grab links am Haupteingang des Friedhofs im French Quarter in New Orleans.
Per Mail: recruiting@schattenjaeger.org oder komm zum Composer-Casting ins Schloss Ritter in Rittersberg, Bayern. In den Pausen gib's Kartoffelsuppe (Catering provided by Gerde) - allerdings ohne Salz, das hat scheinbar jemand gemopst! :-)
NiTak
 
Posts: 2
Joined: 30. September 2008, 10:33

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Dirk » 30. September 2008, 11:55

Hi!

Das Spiel hat mir viel Spass gemacht.
Bei mir kam richtiges Baphomets Fluch Feeling auf, was an der professionellen Synchronisation, den schönen Hintergründen, der tollen Musik , der stabilen Engine und den gelungen Animationen lag.^^
Was mir besonders gefiel war, dass Screens, die nur kurz vorkommen dennoch schön gestaltet wurden. Damit meine ich z.b. den Gang in York, wo ja eigentlich nicht viel passiert, außer dass man bis zur türe geht, und den Raum in China in dem man nichts anklicken kann, weil die Szene von selbst abläuft.
Wobei ich den Raum in China gerne durchsucht hätte^^

Ich kann es nur immer wieder sagen, dass ganze Team hat tolle Arbeit geleistet und viel Mühe, Zeit und Herzblut investiert und das merkt man auch!
Es war zwar ziemlich leicht, aber es gab dennoch die ein oder andere stelle, an der man hängen bleiben konnte.
auch freute mich, dass es wieder Sterbemöglichkeiten gab, das gehört bei dem Spiel einfach dazu.

Dass man bei dem Spiel gewisse Abstriche machen musste (bei Zwischensequenzen, Animationen, Kommentaren) kann ich gut verstehen.

Ich hab schon manche Kritiken* über das Spiel gelesen und muss sagen, dass einige wohl zu vergessen scheinen, dass das hier ein kostenloses Fan-Adventure ist, dass in der Freizeit mit teilweise wechselnden Teammitgliedern entwickelt wurde und sich zu dem kleinen Kreis der Fan-Adventures zählen darf, die auch fertig geworden sind.^^
Ich bewundere euer durchhaltevermögen wirklich!
Man darf auch nicht vergessen, dass neben der Zeit auch das eigene Geld in das Projekt gesteckt wurde und es keinen Publisher gibt, der das ganze finanziert.


Ich bin jedenfalls mit dem Spiel sehr glücklich und es wird bei mir mit einer schicken DVD-Hülle zwischen Baphomets Fluch 2 und 3 im Regal stehen.^^
Dirk
Knappe
 
Posts: 16
Joined: 7. October 2004, 22:24

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Ogni » 30. September 2008, 12:04

Dann werd ich auch mal ein klein wenig Senf dazu geben, bin aber noch nicht durch deshalb nur mal ein paar allgemeine Anmerkungen...

Erst mal finde ich es schade das ihr kein normales Gästebuch habt, klar ist auch die "Fans around the world" Funktion ein Ersatz, aber besonders um positives Feedback zu erhalten ist so ein Gästebuch gold wert! So hab ich das zumindest bei uns auf der Zak2 Seite empfunden, die meisten Leute die was nettes zu sagen haben machen sich nicht die Mühe sich in einem Forum anzumelden, das machen meistens nur die Leute die einem Ihre Kritik reindrücken wollen. ;-)

Möchte euch erst mal ganz herzlich zum Release gratulieren, ist wohl das Ende einer Ära für so manchen von euch. Auf jeden Fall ist es schön zu sehen das es ein weiteres Fan-Projekt bis zur Fertigstellung geschafft hat.

Allen Kritikern möchte ich noch eins auf den Weg geben: Ihr könnt euch (auch wenn ihr das glaubt) gar nicht vorstellen wieviel Arbeit in so einem Projekt steckt und wieviele kleine Hürden es auf dem Weg zum fertigen Spiel zu bewältigen sind und wieviele Kompromisse in kauf genommen werden müssen um das Spiel fertig zu stellen. Klar Kritik muss auch drin sein, aber wenn ich dann Kommentare wie "die 4 Jahre warten haben sich nicht gelohnt" lesen muss kommt mir echt die Galle hoch, da stell ich mir dann einen 14 jährigen, pubertierenden Bengel vor der sich in der anonymität des Internet aufzuspielen versucht...

Letztendlich sind die Macher selbst meistens kritischer dem Spiel gegenüber als die meisten Spieler, ich für meinen Teil werde Zak2 wohl nie spielen können ohne das mir etliche Fehler und unpolierte Stellen ins Auge springen die 90% der Spieler nicht mal Ansatzweise aufgefallen sind. Auch deshalb ein großes DANKE an das Mindfactory Team, denn es ist auch mal schön zu sehen wie viel Spaß es macht wenn man ein solches Fan-Spiel einfach mal als fertiges Produkt vorgesetzt bekommt und nicht schon alles kennt was einen erwartet.

Heute Abend spiel ich auf jeden Fall weiter und werd mich sicher nochmal melden wenn ich das Spiel dann mal durch habe!
Ogni
 
Posts: 4
Joined: 30. September 2008, 11:40

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Daniel Queteschiner » 30. September 2008, 12:11

Und ich werde jetzt dann auch endlich mal dazu kommen, Zak2 zu spielen. [smilie=thumbup.gif]
Daniel Queteschiner
Daniel Queteschiner
Daniel Queteschiner
 
Posts: 752
Joined: 9. May 2006, 19:18
Location: Linz, Austria
Played Broken Sword games: 1-4

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby johnnywohlfahrt » 30. September 2008, 12:17

Bin auch durch. Grafisch gibt es gar nix zu meckern, auch die Synchro war phänomenal. Dr. Blackter [smilie=thumbup.gif]
Also von der technischen Seite her ist alles auf Best-Niveau!

Aber ich fand die Rätsel leider durch die Bank weg zu einfach. Ich bin beim Spielen nicht einmal ins Stocken gekommen, habe das Spiel durchgezogen wie ein Film - und das vollkommen unbeabsichtigt.

Eingefleischte Adventure-Spieler sind halt "Alles-Anklicker". Da es aber abseits der Storyline quasi nix zu entdecken gibt, kommt man weder auf falsche Fährten noch in die Situation zu glauben man müsste einen Gegenstand für etwas verwenden, der es dann am Ende doch nicht war. Man kam einfach nicht ins Grübeln. Das hätte besser laufen können. Zum Beispiel bei Montfaucon: Ich kann etwas nicht lesen, es ist zu klein. Man geht raus, plötzlich stehen dort erstmalig direkt vor der Tür n paar Personen. Was haben die direkt neben sich auf den Boden fallen lassen? Geld? Handy? MP3-Player? NEIN! NE LUPE NATÜRLICH. Wenn jemand einen Gegenstand haben wollte, hatte ich den meistens bereits im Inventar, danach suchen musste man gar nicht. Entweder man hatte ihn schon oder er wurde einem, wie im Falle der Lupe, im wahrsten Sinne des Wortes vor die Füße geworfen.

Storytechnisch aber auf jeden Fall sehr gute Unterhalt, die Ihr da bietet!!! Ich habe das Durchspielen trotz der eigentlich recht anspruchslosen Rätsel genossen!
Hoffentlich sieht Revolution an der Fan-Resonanz, dass 3D nicht unbedingt sein muss! Nichts wäre genialer, als neue Abenteuer mit George und Nico. Nur die beiden 3D-Teile haben mich regelrecht abgeschreckt. DIE habt ihr mit 2.5 auf jeden Fall um Längen geschlagen, Schwierigkeitsgrad hin oder her. [smilie=angle.gif]

Baphomets Fluch 5 in 2D!


Wertung, als totaler Baphomet-Fan: 88%
Wertung, im Fan-Adventure-Vergleich: 82%
Wertung, wenn es ein Vollpreisspiel wär: 72%
johnnywohlfahrt
 
Posts: 7
Joined: 18. August 2008, 20:45
Played Broken Sword games: 1 bis 4

PreviousNext

Return to Baphomets Fluch 2.5



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests