BF25 durchgezockt in 3h

Allgemeine oder spezielle Fragen zum Projekt.
Broken Sword 2.5: General or specific questions.

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby Beowulf » 4. October 2008, 18:52

Was soll man ihm denn sagen?

Fällt dir da wirklich nichts ein? Wie wärs mit: "Schade dass dir das Spiel nicht gefallen hat, mir gefiel es gut. Die von dir angesprochenen Macken sind bei einem Fanadventure aber nicht ungewöhnlich. Versuch doch mal Dirty Split oder Infinity String, vielleicht gefallen sie dir besser..."
Beowulf
 
Posts: 6
Joined: 4. October 2008, 00:02

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby Toni » 4. October 2008, 19:34

Beowulf wrote:
Was soll man ihm denn sagen?

Fällt dir da wirklich nichts ein? Wie wärs mit: "Schade dass dir das Spiel nicht gefallen hat, mir gefiel es gut. Die von dir angesprochenen Macken sind bei einem Fanadventure aber nicht ungewöhnlich. Versuch doch mal Dirty Split oder Infinity String, vielleicht gefallen sie dir besser..."


warum die mühe machen? wir sind das publikum, die spieler,- nicht die entwickler. warum für etwas rechtfertigen was ich nicht produziert habe? ich habe nie gesagt das es ein meisterwerk ist. die bugs gehen mir aufn sack, der mit den inventar. ich spiele es bis es einen patch gibt nicht weiter. aber dennoch finde ich es erstaunlich was gewöhnliche menschen ohne wirkliche erfahrung erstellt haben. ich habe früher gerne auch ein bishen gemodet, aber für sowas bräuchte ich alleine sicherlich jahre. ich vergleiche das spiel nicht mit revolutions baphomets fluch, sondern mit mods, fanprojekten die ich kenne, von denen erhebt sich das projekt nämlich gewaltig.

und jaaa ich hab wieder langweile auf der arbeit [smilie=icon_cheesygrin.gif] scheiss auf chef ich hab nachtschicht keine sau da.
Toni
Knappe
 
Posts: 24
Joined: 30. September 2008, 06:52
Played Broken Sword games: 1 2 2.5

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby hummelbummel » 4. October 2008, 19:47

hi.den 2 teil hatte ich auch in 6 std durch.und die rätsel waren schwerer.
klar, schade das das game schon durch ist.aber besser als wenn ich tagelang rumprobieren muss ,oder auf die lösung schaue.


an die entwickler.ihr habt sehr gute arbeit abgeliefert.da es umsonst ist ,ist jede kritik fehl am platz.


alleinschon das es 3d zwischensequenzen hat ,erstaunte mich.wenn reve.nur anährend auf der linie geblieben wäre hätte ich auch den 4 teil gekauft.aber der dritte war so kagge das ich die lust verlor.
hummelbummel
 
Posts: 2
Joined: 4. October 2008, 19:39
Played Broken Sword games: 1 2 3

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby hummelbummel » 4. October 2008, 19:50

Toni wrote:
Beowulf wrote:
Was soll man ihm denn sagen?

Fällt dir da wirklich nichts ein? Wie wärs mit: "Schade dass dir das Spiel nicht gefallen hat, mir gefiel es gut. Die von dir angesprochenen Macken sind bei einem Fanadventure aber nicht ungewöhnlich. Versuch doch mal Dirty Split oder Infinity String, vielleicht gefallen sie dir besser..."


warum die mühe machen? wir sind das publikum, die spieler,- nicht die entwickler. warum für etwas rechtfertigen was ich nicht produziert habe? ich habe nie gesagt das es ein meisterwerk ist. die bugs gehen mir aufn sack, der mit den inventar. ich spiele es bis es einen patch gibt nicht weiter. aber dennoch finde ich es erstaunlich was gewöhnliche menschen ohne wirkliche erfahrung erstellt haben. ich habe früher gerne auch ein bishen gemodet, aber für sowas bräuchte ich alleine sicherlich jahre. ich vergleiche das spiel nicht mit revolutions baphomets fluch, sondern mit mods, fanprojekten die ich kenne, von denen erhebt sich das projekt nämlich gewaltig.

und jaaa ich hab wieder langweile auf der arbeit [smilie=icon_cheesygrin.gif] scheiss auf chef ich hab nachtschicht keine sau da.




was den für bugs?das einzige was komisch war das viele inventarsachen nicht gebraucht wurden z.B Pullover
hummelbummel
 
Posts: 2
Joined: 4. October 2008, 19:39
Played Broken Sword games: 1 2 3

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby Toni » 4. October 2008, 19:55

hummelbummel wrote:


was den für bugs?das einzige was komisch war das viele inventarsachen nicht gebraucht wurden z.B Pullover


ein inventarbug, also der mehrmals auftaucht. liegt daran wie du die gegenstände in welcher reihenfolge aufnimmst. ich hatte ihn zwei mal. einmal ist die zeitung, die man relativ am anfang der zeitungsredaktion bzw verstaueinrichtung kriegt, über das scheren symbol einsortiert worden, es war unmöglich später die schere auszuwählen weil die zeitung immer angeklickt wurde und beim zweiten mal wo ich angefangen habe ist das eis verschwunden, kurz nach der hotel szene, also hing ich wieder fest.
Last edited by Toni on 4. October 2008, 19:56, edited 1 time in total.
Toni
Knappe
 
Posts: 24
Joined: 30. September 2008, 06:52
Played Broken Sword games: 1 2 2.5

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby Master of Desaster » 4. October 2008, 19:56

Schau mal in dem Technikforum, es gibt nen Bug wegen überlagerten Items. (Welchen wir Betatester doch eigentlich schon gemeldet hatten??)
if (ahnung==0) {use goggle; use books; ask for help;} else {use brain;}
BETA-TESTER!!
Master of Desaster
Kaplan
 
Posts: 449
Joined: 29. June 2007, 07:20
Played Broken Sword games: 1-4+2.5

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby NoTrace » 4. October 2008, 21:23

Jonas wrote:
NoTrace wrote:Ich kann ehrlich gesagt die Kritiker mit der "in 2 Minuten durchgespielt"-Masche nicht verstehen! Revolution hatte ein Budget von sehr viel mehr als 10000€/$. Und mindFactory? 0 €... Gewinn: eher -X€. Es ist klar, dass es keine 50 Stunden werden.

Hallo NoTrace,

in diesem Thema wurde die Spieldauer zwar auch - wie Du richtig erkannt hast - kritisiert, dies allerdings dadurch begründet, dass die Rätsel ziemlich einfach sind, so dass man sich fast kontinuierlich durch die Handlung klicken kann, ohne mal länger auf dem Schlauch zu stehen. An zeitlichem Umfang wäre durch anspruchsvollere Rätsel also mehr drin gewesen, und dafür spielt das Budget wirklich eher eine marginale Rolle.

Greetz

Hallo Jonas,

Mit BF2.5: 3+ Stunden Unterhaltung im kultigen 2D-Adventure Stil.
Ohne BF2.5: 0 Stunden Unterhaltung im kultigen 2D-Adventure Stil.

Fällt dir was auf? mindFactory hat Jahre (!) in dieses Spiel investiert. Und jetzt meckern Leute an der Länge rum? Wenn diesen Kritikern die Länge nicht gefällt, dann steht es ihnen frei, BF2.6 zu programmieren. Das klingt jetzt etwas hart, aber ich finde es eine Unverschämtheit einem geschenkten Gaul ins Maul zu schauen.
NoTrace for Beta-Test!

Ich schaue mir kurz die Buchtitel an, in der vagen Hoffnung eine Taschenbuchausgabe von "Wie man Giftspinnen bekämpft, während man an Stühle gefesselt ist" zu finden.
NoTrace
Kaplan
 
Posts: 377
Joined: 6. August 2008, 12:13
Played Broken Sword games: 123

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby Beowulf » 4. October 2008, 22:16

warum die mühe machen? wir sind das publikum, die spieler,- nicht die entwickler. warum für etwas rechtfertigen was ich nicht produziert habe?

Ach, ich dachte BF2.5 ist ein "Fanadventure"? Hier bekommt niemand Geld für irgendetwas. Alles "lebt" hier von der Gemeinschaft. Aber seltsamerweise geht es vielen hier nur ums Geld... bzw. darum, dass etwas eben kein Geld gekostet hat. ;) Ich glaube nicht, dass dieser gehässige Ton, den manche angeschlagen haben, dem Forum und somit dem Spiel gut tut. Wäre von Anfang an positiver reagiert worden, wäre erst gar nicht dieser lange Thread entstanden, was ich besser gefunden hätte.
Und wenn ihr nichts positives zu schreiben habt, dann ignoriert solche Beiträge wie die von Atomspalter einfach, anstatt sie immer wieder nach oben zu holen.
Beowulf
 
Posts: 6
Joined: 4. October 2008, 00:02

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby Toni » 4. October 2008, 22:29

vielleicht liegt es einfach nur daran das es kaum eine feste fangemeinde von bf gibt. vielleicht diskutieren einige so gerne über das spiel in jeglicher form damit das spiel "aktuell" bleibt. naja eher unlogisch, aber dennoch vorstellbar [smilie=icon_cheesygrin.gif]

das ist das problem an adventures, sie bieten kaum raum für "inilatität" (ich weiß das es das wort nicht gibt, aber denkt euch was ich damit meine). jedes spiel stirbt irgendwann. sogar endlos spiele wie zB gta. es werden immer neue teile produziert, aber kaum einer würde jetzt ein gta 2.5 machen. es ist schwierig für einige menschen den verwöhnten grafikaugen wieder ältere optik und balance zu bieten. kaum einer spielt gta 2, aber viele gta 4. such heute noch ein ordentliches belebtes forum für gta 2 fast unmöglich.

was ich damit meine ist,- dass die meisten leute gern mit der welle schwingen. wenn die grafik top, die balance gut und es keine bugs gibt ist jeder glücklich und am besten beträgt die spieldauer mindestens 12 std. dazu darf das spiel natürlich nicht zu hardwarehungrig sein, aber die beste grafik muss es schon haben was es auf dem mark gibt [smilie=wohow.gif]

aber mindfactory sind selber spieler, die genau bf so gerne gespielt haben wie wir. es hat die anscheinend gestört das es kaum mehr teile davon gibt. 3 und 4 sind für mich kein bf mehr. so haben die sich entschlossen einen neuen teil zu produzieren, einen eigenen. vielleicht aus puren guten egoismus. ich jedenfalls freue mich wieder george zu erleben, der wortwitz ist gleichgeblieben.
für mich ist bf 2.5 der letzte teil. es wird wohl kaum ein ordentlichen teil davon geben. ich schließe nach den von mf titel ab. klickactionkeys-adventures sind für mich zu albern, egal wer die hauptrolle hat und ich vermute stark das mf keinen weiteren bf teil machen wird. aber ich glaube dennoch auch nicht das es das letzte spiel von denen ist.

in diesem sinne: rip george und nico, ihr habt mich oft gut zum lachen gebracht. [smilie=thumbup.gif]
Toni
Knappe
 
Posts: 24
Joined: 30. September 2008, 06:52
Played Broken Sword games: 1 2 2.5

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby Quelle » 5. October 2008, 00:53

achja, ich denke jeder kann seine Meinung über das Spiel äussern wie er will, klar muss man die Entwickler würdigen, aber wenn man mit etwas nicht zufrieden ist, dann sollte es jedem frei sein, seine Meinung zu äussern.

Ich hatte das Spiel auch in kürzester Zeit durch, es werden wohl auch so 3 std gewesen sein und das mit 4 mal Neustarten wegen bugs (Beta-Phase). Ich war auch überrascht und habe mal im Forum nachgeschaut, wann denn das letzte Kapitel sein und ob vielleicht noch was eingefügt wird, aber dem war halt nicht so.

Dennoch, wer ein so gutes Adventure gemacht hat, auch wenn es nur 3 std gedauert hat es zu beenden, auch wenn es seine Macken hat, es war ja der erste Versuch, es bleibt also noch viel Zeit mit der gewonnen Erfahrung bessere Spiele zu machen, die dann wahrscheinlich auch keine 8 Jahre mehr dauern werden.

Zu gut allerletzt will ich noch loswerden, das ihr am besten noch einen BF teil machen solltet, da ich denke das alle 2D-Baphomets Fluch Teile die besten Adventures sind die je Produziert wurden.
Auch eures hat eine Menge Potenzial und ist für die Umstände (ihr habt ja noch euer Berufsleben oder Schule etc) ganz Hervorragend gelungen, vorallem wenn man bedenkt das ihr Anfänger seid. Ich denke das Ihr erkannt habt was ein gutes Adventure ausmacht.

Quelle
Quelle
Kaplan
 
Posts: 149
Joined: 2. June 2007, 11:48
Played Broken Sword games: 1-3

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby Jonas » 5. October 2008, 12:35

NoTrace wrote:Hallo Jonas,

Mit BF2.5: 3+ Stunden Unterhaltung im kultigen 2D-Adventure Stil.
Ohne BF2.5: 0 Stunden Unterhaltung im kultigen 2D-Adventure Stil.

Fällt dir was auf? mindFactory hat Jahre (!) in dieses Spiel investiert. Und jetzt meckern Leute an der Länge rum? Wenn diesen Kritikern die Länge nicht gefällt, dann steht es ihnen frei, BF2.6 zu programmieren. Das klingt jetzt etwas hart, aber ich finde es eine Unverschämtheit einem geschenkten Gaul ins Maul zu schauen.

Hi nochmal,
gerade weil mindfactory Jahre daran beschäftigt war finde ich es traurig, dass man die Rätsel so einfach gemacht hat, dass man sich praktisch durchklicken kann. Schau dir doch mal die zum Teil wunderschönen zahlreichen Hintergründe und Animationen an - die gehen dabei irgendwie etwas unter, wenn man sich pro Screen zum Teil nur zwei Minuten aufhält. Ich wiederhole mich aber bereits: ich finde hier wurde viel Potenzial verschenkt.

Auch wenn ich für das Spiel nichts zahle, lasse ich mir aufgrund dessen nicht den Mund verbieten. Und schon gar nicht werde ich erst ein eigenes BS2.6 entwickeln, um mir mein Recht auf freie Meinungsäußerung zu erwerben. Wenn Du es für sportlich hälst, bei einem kostenlosen Projekt jegliche Schwächen zu ignorieren und nur über seine positiven Seiten zu diskutieren, kann ich das nicht ganz nachvollziehen.
Jonas
Knappe
 
Posts: 12
Joined: 27. April 2003, 12:48

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby Toni » 5. October 2008, 13:11

hier will doch keiner irgendwen was zu verbieten. es sind meinungen die aufeinander treffen, alles folgende nennt man diskussion. pro kontra, es ist ein uraltes gesetz. wer sich einfach umstellen lässt zeigt wenig charakter. also beisst euch weiter durch, lasse die spiele beginnen. oder besser beenden, da so sinnlos. [smilie=smartass1.gif]
Toni
Knappe
 
Posts: 24
Joined: 30. September 2008, 06:52
Played Broken Sword games: 1 2 2.5

Re: BF25 durchgezockt in 3h

Postby Master of Desaster » 5. October 2008, 22:00

Ich wäre für *~CLOSE~*
Diese Disskusion bringt eh nichts, da wir uns nur naoch mehr angiften würden!
if (ahnung==0) {use goggle; use books; ask for help;} else {use brain;}
BETA-TESTER!!
Master of Desaster
Kaplan
 
Posts: 449
Joined: 29. June 2007, 07:20
Played Broken Sword games: 1-4+2.5

Previous

Return to Baphomets Fluch 2.5



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests