Adventure Engine

Andere Themen als Baphomets Fluch 2.5.
Other Topics: A topic besides Broken Sword 2.5.

Adventure Engine

Postby Ares » 7. September 2006, 00:23

Nachdem ich schon seit Ewigkeiten daran interessiert bin ein Adventure im Stil von BF zu programmieren wollte ich fragen wie man am besten Anfängt mit der Engine. Ich hab mir schon mehrere Konzepte durch den Kopf gehen lassen aber nichts anständiges zusammengebracht. Vor allem im Hinblick darauf dass man für ein so grafisch aufwendiges Programm ja mehr oder weniger dazu gezwungen ist eine Grafikschnittstelle ala OpenGL oder DirectX zu verwenden. Habt ihr gute Ansätze? Ich hab VB6.0 zur Verfügung VB.Net, C#.Net und C++.Net. Glaubt ihr es wäre möglich ein solches Programm mit .Net spielbar herzubekommen oder ist es immer noch besser und vor allem schneller eine "ältere" Programmiersprache zu verwenden.

Wäre euch dankbar für produktive Beiträge!
Lg Markus
Ares
Knappe
 
Posts: 11
Joined: 5. September 2006, 23:36
Location: A - V - Dornbirn

Postby Balder » 7. September 2006, 18:15

die Frage ist ja auch was für ein Adventure es werden soll es gibt eign
entlich schon viele Tools mit denen du dir dein eigenes Point and Click Adventure erstellen kannst :)
Aber ansonsten würde mich das auch mal interessieren welche Sprache denn hier genutzt wurde für BF 2.5?
Balder
 
Posts: 4
Joined: 7. September 2006, 18:07

Postby Daniel Queteschiner » 7. September 2006, 18:55

In der Spieleprogrammierung ist nach wie vor C/C++ der Standard. Wenn man noch nicht programmieren kann, gibt es bereits einige Tools mit denen man (etwas simplere) Spiele ohne Programmierkenntnisse zusammenstellen kann. Es ist auch nicht ratsam, beim Programmierenlernen gleich mit eine Graphikengine/einem Spiel zu beginnen. Dazu sollte man sich schon einigermaßen gut auskennen in der Sprache, in der man programmieren will.

Zum Thema Graphik-/Spiele-Programmierung gibt es reichlich Informationen im Internet. Der bekannteste Treffpunkt für Spieleprogrammierer im Web ist vermutlich gamedev.net. Eine relativ bekannte deutsche Seite ist zfx.info von Stefan Zerbst (Autor mehrerer deutscher Bücher zum Thema 3D Spieleprogrammierung)

Auch ansonsten gibt es genügend interessante Literatur (jedoch überwiegend in englisch). Einfach mal auf den einschlägigen Seiten informieren.

Für BF 2.5 benutzen wir C/C++ für das Grundgerüst der Engine. Die Spiellogik wird in der Scriptsprache Lua (lua.org) realisiert.
Daniel Queteschiner
Daniel Queteschiner
Daniel Queteschiner
 
Posts: 752
Joined: 9. May 2006, 19:18
Location: Linz, Austria
Played Broken Sword games: 1-4

Postby Ares » 7. September 2006, 23:09

Ja, mein Problem ist das. Ich habe mit ca. 10 begonnen mit QBasic und später zu Weihnachten mal VB6.0 bekommen. Hab auch viel programmiert und auch schon einen Cannon-Clon fabriziert. Allerdings sind die vorgegebenen Grafikfunktionen die ich gefunden habe immer viel zu langsam um damit wirklich viele Animationen ohne blinken und blitzen und vor allem ruckeln zu machen. In der Schule habe ich dann mit C# bzw. .Net Erfahrungen gesammelt. Allerdings war ich davon nie sehr begeistert und habe immer versucht VB6.0 den Vorrang zu geben. Vor allem deswegen weil ich der Meinung war dass die .Net - Laufzeitumgebung relativ langsam ist.

Wollen würde ich ein Point & Click System. Also genau das was ihr zu stande gebracht habt ;) . War aber immer davon überzeugt dass man für derartigen grafischen aufwand OpenGL oder DirectX verwenden müsste. Hab mich allerdings nie wirklich darüber getraut da mir die Zugriffsmethoden immer etwas Spanisch vorkamen...

Danke auf jeden Fall für die Links und auch vorallem für die Antwort :)
Mal sehen ob ich mir meinen Wunschtraum eines eigenen P&C-Adventures erfüllen kann.
Ares
Knappe
 
Posts: 11
Joined: 5. September 2006, 23:36
Location: A - V - Dornbirn

Re: Adventure Engine

Postby Ares » 24. August 2007, 22:30

Ich habe mich nun entschieden das ganze mal mit DirectX in C# zu probieren.

Allerdings fehlt mir noch die richtige Idee bzw. das Konzept für eine Engine. Und das gerade im Hinblick auf die Anzahl der Surfaces und deren Verwaltung. Da ihr ja GENAU das schon alles umgesetz habt wollte ich fragen ob ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben könntet. Ich wäre euch sehr verbunden.

Lg, Ares
Ares
Knappe
 
Posts: 11
Joined: 5. September 2006, 23:36
Location: A - V - Dornbirn

Re: Adventure Engine

Postby Der Geist aus der U-Bahn » 29. August 2007, 23:23

Wie wärs denn hiermit: http://www.adventure-creator.com/
Image
Der Geist aus der U-Bahn
Kaplan
 
Posts: 205
Joined: 23. August 2005, 12:10
Location: NRW
Played Broken Sword games: 1 2 3

Re: Adventure Engine

Postby Monjon » 30. August 2007, 11:57

Nett, danke!
Sieht sogar Anfängergeeinget aus :D
Monjon
Ritter
 
Posts: 1005
Joined: 19. March 2006, 20:46
Played Broken Sword games: 1 2 3

Re: Adventure Engine

Postby Ares » 31. August 2007, 12:51

Tja... tolle sache dass... aber leider nicht das Richtige für mich, ich wollte ja selber eine Engine programmieren. Mir fehlt nur noch etwas das Konzept, bzw. wie man eine solche Engine aufbauen könnte oder sollte. Gibts dazu irgendwelches Material zum durchlesen oder sonst irgendwelche Anhaltspunkte? Wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet. :)

Lg Ares
Ares
Knappe
 
Posts: 11
Joined: 5. September 2006, 23:36
Location: A - V - Dornbirn


Return to Andere Themen



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron