Warum 3 D

Andere Themen als Baphomets Fluch 2.5.
Other Topics: A topic besides Broken Sword 2.5.

2D & 3D .. what next?

Postby mc_maguire » 16. February 2004, 20:30

Ich habe die Teile 1 & 2 durchgespielt, den 1. Teil sogar 2 Mal! Der Comicflair ist einfach unverwechselich, man fühlt sich doch irgendwie an seine Kindheit erinnert in der man noch allerlei Comics las, nur ist dieser Comic wie ein Spielfilm aufgebaut.

Das 3D Kozept hat nach meiner Meinung nur zu unsinnigen Erweiterungen geführt, (wie z.B. Actioneinlagen, wer will hüpfen und klettern in einem Adventure in dem es doch um Logik und Kombination geht). Die Rätsel sind viel zu schwach und spärlich, d.h. erscheint der Actionpart eher als Streckung des Spiels, da weniger Rätsel erdacht und ausgearbeitet werden müssen (=längere Entwicklungszeit = höhere Kosten).
Wenn schon 3D dann bitte per Point und Click und wenig Actioneinlagen. Wenn das Konzept einfach wieder aufgelegt werden würde, wie es in z.B. Sam & Max enthalten war, würde dieses allein schon ein sehr gutes Spiel hervorbringen.
remember Lochmarne ;D !
mc_maguire
 
Posts: 4
Joined: 18. February 2004, 10:57
Location: Berlin

Postby Tooms » 17. February 2004, 22:00

Die Steuerung von Baphomets Fluch 3 ist tatsächlich etwas vermurkst. Die Macher von Grim Fandango haben es meiner Meinung nach besser gemacht. Da ging´s leichter von der Hand.
Tooms
Sebastian Nisi
Sebastian Nisi
 
Posts: 2950
Joined: 29. April 2002, 16:17
Played Broken Sword games: 1-3

Postby theAnvil » 8. April 2004, 14:56

Ausserdem muss man sagen das Spiele wie Westerner beweisen das man konventionelle Point and Click Adventures auch in 3D funktionieren. Ich mag zwar lieber Games wie Black Mirror dennoch fand ich die Optik sehr stimmig
Last edited by theAnvil on 8. April 2004, 14:57, edited 1 time in total.
666
theAnvil
Knappe
 
Posts: 53
Joined: 12. February 2003, 20:30
Location: Essen

Previous

Return to Andere Themen



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron