Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Allgemeine oder spezielle Fragen zum Projekt.
Broken Sword 2.5: General or specific questions.

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Sanira » 8. October 2008, 11:36

Hallo

Ich habe das Spiel gestern durchgezockt und es hat mir grossen Spass gemacht, auch wenn ich mich den Hauptkritikpunkten anschliessen muss. Darum erwähne ich die auch nicht noch einmal, sie wurden ja schon zur genüge genannt.
Was ich nicht verstehen kann ist warum sich manche beschweren über die Momente in denen man sterben kann. Die gab es auch im Original und sie waren mehr als deutlich zu erkennen. Ich habe weder in regelmässigen Abständen gespeichert noch wurde ich von einem solchen Moment überrascht. Diese Szenen waren jedes mal gut zu identifizieren und genau davor habe ich auch abgespeichert.
Die Szene mit Dr. Bleckter stösst ja auf geteilte Meinungen wie ich lese. Ich persönlich fand sie genial und sehr lustig. Mein Mann, der an seinem PC mit einem anderen Spiel beschäftigt war, hatte seine Augen und Ohren gleich bei mir herüben [smilie=icon_cheesygrin.gif] und wir haben uns beide sehr darüber amüsiert.

Alles in allem ein Spiel von Fans für Fans und das merkt man auch. Da sind die vielen Anspielungen auf die Vorgänger auch nicht übertrieben oder unpassend sondern für mich ein erheblicher Grund das Spiel überhaupt zu zocken. Wobei ich Teil 1 unheimlich oft durchgespielt hab, mich an Teil 2 kaum erinnern kann und die Folgeteile komplett verweigert habe weil ich an der alten Grafik zu sehr hänge. Darum hat es mich auch sehr gefreut so ein Zuckerl geschenkt zu bekommen. Wenn die Fanprojekte nicht wären müsste ich ja wirklich komplett verhungern, wo heute alles 3D sein muss und Hauptsache möglichst realistisch. Ich mag den Charme der alten Spiele einfach und den hatte dieses trotz der Mängel allemal.
Sanira
 
Posts: 1
Joined: 8. October 2008, 11:13
Played Broken Sword games: 1+2

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Olislagers » 8. October 2008, 15:42

also ich fnadees große klasse alle alten orte noch einmal zu sehen und die grafik wie 1 und 2 eben super leider habe ich es schon in 1 Tag durchgespielt ( etwas schwerer wäre besser)

große klasse [smilie=thumbup.gif] [smilie=thumbup.gif]
Olislagers
 
Posts: 1
Joined: 8. October 2008, 15:37
Played Broken Sword games: 1 2 3 2

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Good_Punk » 8. October 2008, 16:42

So, hab's auch durch und will mal ein knappes Feedback geben.
Insgesamt hat es mir viel Spaß gemacht und das alte BF Flair super rübergebracht.
Vor allem die exotischen und wunderschön gezeichneten Schauplätze waren prima, wobei ich mir teilweise darauf abgestimmte Musik für eine bessere Atmosphäre gewünscht hätte. (wer erinnert sich nicht gern an das Klaviespiel im Hotel oder die irische Musik im Pub im Originalspiel) Die Stimmen waren, bis auf das amerikanische Touristenpaar, auch alle prima.

Die Rätsel waren relativ einfach, aber mich stört das nicht. Zum Großteil waren sie auch logisch.

Was mich am meisten gestört hat war, dass die Geschichte und auch Rätsel zum Teil sehr konstruiert wirkten. Man hatte immer wieder den Eindruck, dass bestimmte Rätsel nur als Überbrückung dienten, um von Teil A der Geschichte zu Teil B zu gelangen. Zum Beispiel das Hotel wo man übernachten muss oder das Flugzeug. Da fragt man sich ein wenig, wieso muss ich jetzt hier überhaupt was machen, das bringt die Geschichte nicht wirklich voran. War zumindest das erste mal, dass ich, nur damit die Zeit vergeht, dringend in ein Hotelzimmer muss. Rätsel sollten immer eine Bedeutung haben und nie einfach nur Füllmaterial sein.
Die Rundumschlagerklärung auf der Flugzeugtoillete ist auch ein wenig zuviel des Guten. Da wäre es geschickt gewesen schon vorher den einen oder anderen Hinweis zu geben, ohne zuviel zu verraten, das wäre glaubwürdiger gewesen.

Aber alles in Allem: super Arbeit, aller größter Respekt von mir! [smilie=thumbup.gif]
Good_Punk
 
Posts: 3
Joined: 6. October 2008, 15:34

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Winston Smith » 10. October 2008, 12:22

Mir hat das Spiel insgesamt sehr gefallen. Es ist mit viel Liebe zu Detail erstellt worden, das merkt man in jeder Szene. Großartig sind die tollen Synchronsprecher, unglaublich das ihr die ohne Bezahlung bekommen habt. Selbstverständlich gibt es auch kleine Kritikpunkte: Mich persönlich stört der Stil mancher 3D Sequenzen etwas, da die Figuren darin komplett anders aussehen. Die Ähnlichkeit ist manchmal nur erahnbar. Für mich ist das jedes mal ein Bruch im Spiel. Ich persönlich hätte diese Sequenzen in 2D, evtl. als eine Art Diashow in Comicstil stilvoller gefunden. Hier hätte man meiner Auffassung nach viel Entwicklungsaufwand einsparen können. Mir ist bewusst das in den Teilen 1+2 im gleichen Stil gearbeitet wurde, aber evtl. wäre hier eine Abkehr vom orig. Konzept denkbar gewesen. Die Rätsel sind immer logisch, aber mir manchmal zu einfach. Ich habe die orig. BF Teile schon lange nicht mehr gespielt, aber manche Szenen wirken mit dem Vergleich in meiner Erinnerung "Steriler" als in den Originalteilen. Es ist weniger los, die Grafik statischer, die Möglichkeiten für den Spieler kleiner.

Insgesamt ist es ein tolles Spiel. Den Aufwand den Ihr betrieben habt ist wirklich bemerkenswert. Danke das es so ein Spiel umsonst gibt!
Winston Smith
 
Posts: 3
Joined: 12. August 2008, 18:37
Played Broken Sword games: 1 + 2

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Ryugk » 11. October 2008, 01:08

Hi, habe das Spiel eben durch gespielt und bin auch ein großer Fan der Serie. Bis auf den 4.
Teil habe ich alle Teile gezockt und ich mochte die guten alten 2D Teile am Meisten, deshalb hat es auch richtig spaß gemacht wieder in die Welt einzutauchen und ein weiteres 2D Abenteuer zu erleben.

Zunächst muss ich sagen, dass das Team was tolles auf die Beine gestellt hat. Ein gutes Spiel mit tollen Sprechern und das auch noch Gratis zum Download, sogar der Soundtrack ist gelungen und dass das Spiel zumindest bei mir Bugfrei läuft zeigt, dass Fans heute mehr Arbeit in Ihre Spiele stecken als viele Unternehmen.

Leider muss ich aber auch etwas Kritik üben, aber die soll ja nur konstruktiv sein.

1. Der Schwierigkeitsgrad
Ja es macht spaß ein Spiel durchzuspielen, aber wenn man alles in die Hand gedrückt kriegt um es durchzuspielen ist es etwas langweilig. Die einzige Stelle an der ich gestorben bin und 3 min nachdenken musste, war der Endkampf, ansonsten bin ich wirklich durch das Spiel gelaufen, auch wenn ich mir alle Dialoge angehört habe.
[Andererseits habe ich auch Zac Mc Kracken 2 gespielt (auch gratis von Fans) und da sind die Rätsel widerrum teilweise unlogisch und nicht nachvollziehbar, was noch frustrierender ist.]

2. Die Story
Die Idee war klasse und ich dachte die Story würde sich immer weiter aufbauen, aber dann fliegt man direkt zum Ende...
Andre Lubineaus Standpunkt ist nach wie vor unverständlich und wo ist der Professor hin.

3. Überbrückungen
Manche Szenen machten wenig Sinn, warum stehe ich im Flugzeug auf, wo doch alles in Ordnung ist (Anfangs dachte ich Brai wäre ein Terrorist der gleich das Flugzeug entführt und aufgehalten werden muss) oder die Übernachtung in York.

Trotzdem danke ich für das schöne Erlebnis, auch wenn ich mir Nico und George nie als richtiges Paar vorstellen könnte ^^
Ryugk
 
Posts: 1
Joined: 11. October 2008, 00:45
Played Broken Sword games: AA 4

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Oneironaut » 11. October 2008, 10:03

Manche Szenen machten wenig Sinn, warum stehe ich im Flugzeug auf, wo doch alles in Ordnung ist (Anfangs dachte ich Brai wäre ein Terrorist der gleich das Flugzeug entführt und aufgehalten werden muss) oder die Übernachtung in York.


Das ist wohl das Schicksal von Adventure-Helden - selbst auf Flugreisen dürfen sie sich nicht entspannen und müssen sich mit bösen Stewardessen rumärgern, die ihre Mission behindern. Wenigstens ging George auf seiner Flugzeugerkundung etwas 'feinfühliger' zu Werke als Zak auf seiner 'Quest für Coffee'. Ein netter Gag wäre es allerdings gewesen, wenn George eine völlig versaute Flugzeugtoilette vorgefunden und sich laut gefragt hätte, wer das gewesen sein könnte...
Oneironaut
 
Posts: 9
Joined: 5. October 2008, 14:31

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Gally » 11. October 2008, 21:01

Ryugk wrote: .....
Trotzdem danke ich für das schöne Erlebnis, auch wenn ich mir Nico und George nie als richtiges Paar vorstellen könnte ^^


Nach Teil 1 und Teil 2 hätte ich mir die beiden schon zusammen vorstellen können.
Aber spätestens seit Teil 4 hat sich diese Erwartungshaltung ja wohl erstmal erledigt.

So gesehen war das Liebesgeständnis von Nico in China wohl ein kleiner Fauxpas.......
Anmerkung:
Wieso geht sie am Ende eigentlich Arm in Arm mit Brai davon und lässt George einsam und alleine in der Wüste vergammeln?
Gally
Knappe
 
Posts: 48
Joined: 10. August 2008, 10:24
Location: In den düsteren Nebelwäldern des Hunsrücks
Played Broken Sword games: 1 2 3 4

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby NoTrace » 12. October 2008, 15:07

Gally wrote:Wieso geht sie am Ende eigentlich Arm in Arm mit Brai davon und lässt George einsam und alleine in der Wüste vergammeln?

Weil George nachdenken muss. Kennt man doch aus jedem drittklassigen Vormittagsfilm.
NoTrace for Beta-Test!

Ich schaue mir kurz die Buchtitel an, in der vagen Hoffnung eine Taschenbuchausgabe von "Wie man Giftspinnen bekämpft, während man an Stühle gefesselt ist" zu finden.
NoTrace
Kaplan
 
Posts: 377
Joined: 6. August 2008, 12:13
Played Broken Sword games: 123

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby ricke » 13. October 2008, 21:33

So hallo,
nun habe auch ich es zeitlich endlich mal geschafft dieses Fangame durchzuspielen. Ich bewerte dieses Spiel nun so, als solle es ein vollkommen ernstgemeinter Nachfolger der ersten beiden Broken Swords sein. Dieses Resumeé wird hier und da vielleicht ein bisschen hart ausfallen, jedoch ist es ganz einfach meine Meinung über dieses Spiel und soll in keiner Weise beleidigend sein.

Erstmal zur Story:
Das, was vorallem den ersten Teil so besonders gemacht hat, war die absolut filmreife Story, die einen von Anfang an gepackt hat und bis zur Schlusssequenz nicht mehr losgelassen hat. Dass es kaum möglich ist, eine vergleichbare Story herzurichten, ist mir vollkommen bewusst. Dennoch fand ich diese Story leider ziemlich schwach.
Die Grundidee war keine schlechte, jedoch wurde viel zu wenig aus dieser herausgeholt, stattdessen gab mehrere Szenen, die vollkommen bedeutungslos für die Story waren (z.B. Pub+Apotheke). So etwas gab es in den alten Spielen schlichtweg nicht.
Das Spiel schien ganz einfach keinen eigenen Charakter und absolut gar keine Selbstständigkeit zu haben.

Praktisch in einem Übergang komme ich zu den Charakteren:
Um die eigentlich recht leere Story zu füllen, wurden eigentlich verstorbene Charaktere aus 1 zurückgeholt. Das war, meiner Meinung nach, der allergrößte Fehler, den man machen konnte. Khan spielt in dem gesamten Spiel überhaupt keine Bedeutung und hätte vollkommen gestrichen werden können. Ihn dann mit einer simplen Begründung in das Spiel einzubauen zeugt nur von Unkreativität. Ebenso die Wiedergeburt von Flap und Guido, was die Glaubwürdigkeit des Spiels nicht wirklich gesteigert hat..man hätte auch einfach auf neue Charaktere zurückgreifen können. Deren Auftritt war also ebenso unnötig. Ein weiterer bescheuerter Auftritt war dieser Dr. Blakter. Was zur Hölle hat so eine billige Hannibal Lecter - Parodie in einem solchen Adventure verloren? Diese gesamte Szene war vollkommen sinnlos.
Das Schicksal vieler Charaktere bleibt ungeklärt, natürlich nur das von George und Nico (z.b. was ist mit Andre? Mit welchem Hintergrund hat er so gehandelt? Man erfährt absolut gar nichts über ihn. Er wurde einfach nur gänzlich als A**** dargestellt, vollkommen ohne Grund und über sein weiteres Schicksal erfährt man nichts.)
Darüberhinaus gefielen mir nur die wenigstens Synchronstimmen. Ich konnte sie nur selten mit den Charakteren in Einklang bringen.

So nun zum eigentlichen Point&Click:
Also einmal kann man sich VIELLEICHT einen solchen Witz erlauben, aber wieso kann man in allen paar Szenen irgendetwas sinnlos aufheben, worauf George irgendeinen Schwachsinn zu labert? In mehreren Szenen schien auch die Funktion des Lupensymbols nicht ganz verstanden worden zu sein. So sagt George, dass er das Schaufenster nicht einschlagen will, auch wenn man es sich nur mit der Lupe ansehen wollte (die rechte Maustaste benötigte man in der Regel nur zum anschauen, wenn man mit der linken Maustaste etwas handfest machen konnte und das war NICHT im falle der Lupe).
Fast alle Rätsel waren wirklich viel zu leicht. Das ist natürlich der aller härteste Fall. Es ist fast unmöglich extremst schwierige Rätsel einzubauen, da es eine Ewigkeit dauert, sie selbst zu erfinden. Jedoch bewerte ich dieses Spiel, wie gesagt, wie einen richtigen Nachfolger der alten.


Wieso ich nun ein so durchweg negatives Resumeé geschrieben habe ist wohl unübersehbar. Ich habe einen eigenständigen Nachfolger des Spiels Broken Sword erwartet. Stattdessen bekam ich ein Spiel, welches einen an die gute alte Zeit erinnern sollte, halt nichts weiter als ein Fangame. Wenn ich jedoch die lange Entwicklungszeit zurückblicke, so finde ich es doch traurig, dass gerade da, wo man am wenigsten Arbeit hätte investieren müssen, die größten Fehler gemacht wurden (Story, Charaktere). Ich denke nicht, dass man für eine gut durchdachte Story (ich rede nicht von allen einzelnen Rätseln, aber das Grundgerüst) mehr als paar Monate benötigt, wenn man etwas kreativ ist und sich reinhängt. Dann wären auch solche peinlichen Charakterbesuche erspart geblieben.

Ich würde lügen, würde ich hier viel Positives hineinschreiben und ich hoffe das alle kommt nicht in falsche Ohren. Ich finde es wirklich klasse, dass sich Leute für wirklich so lange Zeit den A**** aufgerissen haben und alles getan haben, damit dieses Projekt doch endlich mal ein Ende findet.
Ich werde dieses Spiel jedoch leider niemals als einen Teil von Broken Sword ansehen.


Mfg
stephan r.
ricke
 
Posts: 1
Joined: 13. October 2008, 20:56
Played Broken Sword games: 1 2 3

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Audiomaster » 13. October 2008, 21:45

ricke wrote:Ich bewerte dieses Spiel nun so, als solle es ein vollkommen ernstgemeinter Nachfolger der ersten beiden Broken Swords sein.


Warum? Das ist es doch nicht.
Audiomaster
Michael Rother
Michael Rother
 
Posts: 489
Joined: 26. May 2002, 21:37
Location: Königreich (der Ort heißt wirklich so)
Played Broken Sword games: 1-3

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby herbivore » 14. October 2008, 07:18

Hallo ricke,

Ich bewerte dieses Spiel nun so, als solle es ein vollkommen ernstgemeinter Nachfolger der ersten beiden Broken Swords sein. [...] Ich habe einen eigenständigen Nachfolger des Spiels Broken Sword erwartet.

wie zu Teufel bist du denn zu der Erwartung gekommen? Selbst wenn sowas mal in einem Trailer stand, war doch immer klar, dass es ein Fan-Game ist. Das stand doch über allem! Und was heißt bloß ein Fan-Game? Es ist ja wohl das beste Fan-Game überhaupt. Ein Spiel von Fan für Fans. Und als (echter) Fan sollte man eigentlich die Entwicklung von Baphomet 2.5 etwas verfolgt haben. Dann weiß man auch, dass Daniel ungefähr sechzehn war, als er die Story geschrieben hat. Und spätestens nach den Syncho-Aufnahmen war die Story quasi in "Ton" gebrannt und vom Kern her unveränderlich. Das war 2003 als Daniel immer noch Minderjährig war. Dafür kann man die Story als durchaus gelungen bezeichnen und verzeiht ihr im Gesamtkontext gerne die eine oder andere kleine Schwäche. Zumal ich Dr. Blackter als den absoluten Höhepunkte des Spiels erlebt habe. Und das wäre sicher nicht anders gewesen, wenn ich ein Vollpreisspiel erwartet hätte. So unterschiedlich können die Geschmäcker sein. Ich finde es jedenfalls schade, dass du dich durch deine falschen Erwartungen, vor denen du dich selber hättest bewahren können und sollen, zu einem für dich suboptimalen Spielerlebnis gekommen bist. Was mich freut, ist, dass in deiner Kritik herauskommt, dass du das nicht dem Team anlastest.

herbivore
herbivore
Knappe
 
Posts: 66
Joined: 2. December 2007, 10:08
Played Broken Sword games: 1-4

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Georgy » 14. October 2008, 10:40

Hallo,

ich kann nur sagen Topp! Es hatt zwar nur 3 Tage gedauert biss ich es durch hatte, aber der Flair der ersten beiden Teile ist wieder hochgekommen.

Ein ganz großes Lob von mir an die Macher! Ich habe jede Minute genossen! [smilie=thumbup.gif]
Georgy
 
Posts: 1
Joined: 13. October 2008, 14:24
Played Broken Sword games: Alle 4

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Der Geist aus der U-Bahn » 25. October 2008, 17:39

Sooooo...ich muss auch mal, nachdem ich endlich dazu gekommen bin, das Spiel in voller Pracht durchzuspielen.

Fazit: YES!! Gänsehaut(und mehr...) während des Intros, Gänsehaut beim Abspann, breites grinsen an vielen Stellen während des Spiels-absolutes Baphomets Fluch-Feeling! Die vielen Anspielungen waren wirklich lustig, der Nostalgiefaktor enorm, so wie sich das für ein Tribut an die Reihe gehört. Die Einführung von Montfaucon fand ich einfach spitze. Super Musikuntermalung, tolle Sprecher(und das obwohl es mal ohne Sprachausgabe geplant war...nicht auszudenken heute). Großartige Grafik und die 3D-Sequenzen haben mich wirklich umgehauen. Fantastisch! Gut, das Flugzeug wurd ein wenig zu oft eingebaut, aber das ist verzeihbar. George fliegt halt viel-obwohl er nie Kohle hat. Jaja, alles auf Kreditkarte, wahrscheinlich ist er Schuld an der Finanzkrise. *gg*

Zur Story: ich fand sie hat megaspannend angefangen, hat dann aber ab der U-Bahn leider stark abgebaut. Die Verbindung zu China mittels des alten Chinesen, der zufällig ebenfalls in der Bahn unterwegs ist aufzubauen ist aus meiner Sicht misslungen. Dann sollte die Ausstellung in Paris neue Fakten dazuliefern-aber als George sich dort aufhält, wird China mit keinem Wort erwähnt. Stattdessen gehts nach Portugal, was ich dann aber wieder besser eingebunden fand. War ja schließlich wirklich eine Hochburg der Templer(viele Dokus in den letzten Jahren haben das Thema auch behandelt). Mir hätte ein längerer Abschnitt in China besser gefallen. Auch die Rolle Jimmy Mc Laughs(und damit auch Andre) innerhalb der Geschichte war leider unvollendet. Was waren seine Motive, George und Khan festzusetzen? Hier wurde etwas verschenkt. Der Showdown war auch zu kurz, zu hektisch und hat zu sehr an BF1 erinnert. Und George wird zum Mörder? Ein ziemlicher Bruch mit dem George, den man aus Teil 1 und 2 kennt.

Logiklöcher: der Priester in Montfaucon war zu alt. War er 96 noch ein junger Mann, ist er für 7 Jahre später viel zu alt gewesen.
Und Khan war nie nie nie nie nie im Leben in BF1 zunächst im Auftrag der Templer unterwegs. Das hat mich sehr geärgert. Er war ein Assassine und damit (im BF-Universum) ein erklärter Feind des christlichen Templerordens. Er hat hohe Mitglieder der Templer wie Plantard umgebracht, um zu verhindern, dass der Orden wieder an die Macht kommt. Doppelagenten und das beliebte seiten-wechseln schön und gut, aber hier total fehl am Platz.

Zu den Rätseln wurd schon alles gesagt. Ich fand sie gut, fast immer passend. Das Design stellte sicher eine hohe Herausforderung an das Team dar und ist so mit das schwierigste bei Adventures. Von daher habt ihr das für das erste Mal gut gemacht. Da sollte man auch mal Nachsicht üben können mit Ausrutschern wie der Lupe oder der Uhr.


Alles in allem hatte ich jede Menge Spaß und wurde super unterhalten. Die 7 Jahre Wartezeit haben sich gelohnt. BF 2.5 ist in meinen Augen absolut würdig, in der Reihe der offiziellen Spiele genannt zu werden. D A N K E !!
Image
Der Geist aus der U-Bahn
Kaplan
 
Posts: 205
Joined: 23. August 2005, 12:10
Location: NRW
Played Broken Sword games: 1 2 3

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby WeanaFlo » 25. October 2008, 18:08

Der Geist aus der U-Bahn wrote:Logiklöcher: der Priester in Montfaucon war zu alt. War er 96 noch ein junger Mann, ist er für 7 Jahre später viel zu alt gewesen.
Und Khan war nie nie nie nie nie im Leben in BF1 zunächst im Auftrag der Templer unterwegs. Das hat mich sehr geärgert. Er war ein Assassine und damit (im BF-Universum) ein erklärter Feind des christlichen Templerordens. Er hat hohe Mitglieder der Templer wie Plantard umgebracht, um zu verhindern, dass der Orden wieder an die Macht kommt. Doppelagenten und das beliebte seiten-wechseln schön und gut, aber hier total fehl am Platz.

Hm zumindest hier, ist die Story erklärt wordne, er war kein angehörige der haschaschin, sndern nur ein Söldner
WeanaFlo
Kaplan
 
Posts: 106
Joined: 1. October 2008, 19:06
Played Broken Sword games: 12253

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Der Geist aus der U-Bahn » 25. October 2008, 21:16

Und genau der Punkt gefällt mir nicht. Damit hat man quasi den gesamten Charakter von Khan auf ein "Flap&Guido"-Niveau herabgestuft. Khan war vielschichtig und hatte interessante Motive im ersten Teil, die durch "Er war auch nur Söldner" völlig untergraben wurden. Nee so nicht.
Image
Der Geist aus der U-Bahn
Kaplan
 
Posts: 205
Joined: 23. August 2005, 12:10
Location: NRW
Played Broken Sword games: 1 2 3

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Road Runner » 25. October 2008, 22:41

Der Geist aus der U-Bahn wrote:Logiklöcher: der Priester in Montfaucon war zu alt. War er 96 noch ein junger Mann, ist er für 7 Jahre später viel zu alt gewesen.


Hmm, also ich habe Teil 1 vor kurzem ja gespielt. Ich fande, der Priester sah schon recht alt aus, nur die Synchronstimme (die gleiche wie André) hat gar nicht gepasst, da sie zu jung klang.
In BF 2.5 dagegen fand ich die Stimme dann sehr passend.
Road Runner
Kaplan
 
Posts: 114
Joined: 13. February 2006, 21:07
Location: Bornheim
Played Broken Sword games: Alle 5

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby WeanaFlo » 26. October 2008, 01:30

Nunja, zwischen einen hochklassigen Elite-Söldner und einen Schlägertrupp gibt es selbst in der Welt des Bösen viele Unterschiede. Es ist leicht, dies herabzuspielen, und mich hats auchn bisschen gezwickt, aber flap&guido spielen definitiv aufn anderen niveau
WeanaFlo
Kaplan
 
Posts: 106
Joined: 1. October 2008, 19:06
Played Broken Sword games: 12253

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby Sam1510 » 26. October 2008, 15:42

Habe das Spiel noch nicht durch, aber bis gefällt mir es ganz gut.
Aber was mich ein bissel stört:
Die Syncro.
Ich finde die irgednwie nicht glaubhaft. z.B George & Nico reden so Stumpf irgendwie, als ob die ein text ohne viel mühe lesen.
Auch die Originalstimme von George Stobbart. Irgendwie klingt die ein kleines bissel anders, in gegensatz zu den ersten 2 Teilen. Oder ist der Syncronsprecher (Sry..weis gerade den namen nicht) nur älter geworden? :D

Aber ansonsten gefällt es mir bis jetzt sehr gut.

Ein Endfazit wird folgen, sobald ich es durch hab :)

Mfg
Sam1510
 
Posts: 6
Joined: 26. October 2008, 15:37
Played Broken Sword games: Teil 1

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby daJoe » 26. October 2008, 16:04

moechte mich in Punkto Kahn definitiv dem Geist aus der U-Bahn anschließen, die Erklaerung fand ich auch sehr traurig und passte nicht in mein Bf Weltbild
daJoe
Johannes Reim
Johannes Reim
 
Posts: 447
Joined: 27. December 2006, 18:46
Location: Aachen
Played Broken Sword games: 1 2 3

Re: Euer Resumeé & eure Wertung! [SPOILER]

Postby DukeFelix » 5. November 2008, 18:41

Frage von "Erik" auf Seite 1:

Ach und sagt mal: Der Typ, der Guido und Flap gesprochen hat, war das nicht Cor Angar aus Gothic 1? Ich glaub der machte zuletzt sogar im Radio Werbung für Kärcher... [smilie=icon_cheesygrin.gif]


Hallo Leute,

ich bin der "Typ", der den beiden (schon vor ewigen Zeiten; Anfang 2007) die Stimme geliehen hat. [smilie=icon_cheesygrin.gif]

Da ich selbst gerne zocke, war es mir eine Ehre, Daniel bei dem Projekt zu untersützen.
Allerdings bewege ich selbst mich eher in Genres wie CRYSIS, FARCRY, Stalker, CoD4 oder MOH etc.

Mir fehlt wohl die nötige Geduld (und Grips..hehe), um Rätsel zu lösen.
Das überlasse ich meiner Verlobten, die solche Games verschlingt [smilie=wohow.gif]

Um die Frage von Erik zu beantworten:
Nein ich habe "Cor Angar" in Gothic 1 nicht gesprochen.
Kärcher? Hm... erinnere mich grad´nicht. Könnte durchaus sein...

So, dann klinke ich mich mal wieder aus und wünsche Euch noch viel Spass mit BF 2.5.
Vielleicht "hört" man sich ja mal wieder. [smilie=walkman.gif]

GLG
Felix D.
DukeFelix
 
Posts: 1
Joined: 5. November 2008, 18:01

PreviousNext

Return to Baphomets Fluch 2.5



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron